TAM Theater am Mühlenrain, Mühlenrain 17, 79576 Weil am Rhein, 08.05.2019 19:00 Uhr

"Wenn die Behörde zweimal klingelt" Das Einmaleins der "do´s und don´ts im Umgang mit Ermittlungsbehörden

Die WWT Vortragsreihe Info Kompakt startet in diesem Jahr am 08.05.2019, 19:00 Uhr in neuen Räumlichkeiten. 

Weil der Saal der Sparkasse Markgräflerland terminlich nicht zur Verfügung stand, referieren die Rechtsanwältinnen Julia Lindner und Hannah Bonhoeffer ausnahmsweise im TAM Theater am Mühlenrain. 

In ihrem gemeinsamen Vortrag beleuchten sie ein Thema, das gleichermaßen spannend wie praxisrelevant ist: 

Das richtige Verhalten bei ungebetenem Behördenbesuch. 

Ein solcher kann keineswegs nur den ereilen, der etwas zu verbergen hat. Auch der redlichste und sorgfältigste Unternehmer kann unverhofft und unverschuldet ins Fadenkreuz von Ermittlungen gelangen und plötzlich mit Durchsuchungsmaßnahmen von Staatsanwaltschaft, Polizei, Steuerfahndung oder Zoll konfrontiert sein. Stress und Überforderung sind in einer solchen Situation vorprogrammiert. Häufig führen solche Extremsituationen zu Entscheidungen, die unter Berücksichtigung der Gesamtumstände zwar menschlich verständlich sind, die sich im Nachhinein aber trotzdem als falsch erweisen. 

Nur wer weiß, welche Rechte und Pflichten die Beteiligten in einer solchen Situation haben, kann strukturiert handeln und Fehler vermeiden. 

Rechtsanwältin Julia Lindner beleuchtet als erfahrene Strafverteidigerin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht die verschiedenen Rollen der Behörden und Beteiligten und stellt den typischen Ablauf des Verfahrens dar. 

Rechtsanwältin Hannah Bonhoeffer zeigt auf, wie sich die gröbsten Fehler bereits durch organisatorische Maßnahmen im Sinne einer „Compliance-Organisation“ vermeiden lassen.

Am Ende des Abends sollen die Zuhörerinnen und Zuhörer mittels konkreter Beispiele einen Leitfaden zur Hand haben, wie man sich in einer solchen Situation verhalten sollte und welche organisatorischen Maßnahmen auch für kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll und gleichzeitig praktikabel sind.

Im Anschluss an den Vortrag und die Fragerunde ist es möglich, mit den Referentinnen ins Gespräch zu kommen. Der Erlös des Abends wird wie gewohnt der Bürgerstiftung Weil am Rhein für spezielle Projekte zur Verfügung gestellt.

ACHTUNG: Veranstaltungsort wird diesmal das TAM Theater am Mühlenrain, Mühlenrain 17 in Weil am Rhein sein.

Anmeldungen sind möglich bei der WWT Wirtschaft & Tourismus GmbH, Frau Evelyn Renkert, Tel. 07621-4 22 36 32 e.renkert@w-wt.de oder direkt bei der Kanzlei Seidler, Frau Ulrike Smit, Tel. 07621-4 22 35 54 ulrike.smit@seidler-kollegen.de. 

Anmeldeformular WWT Info Kompakt