Sparkasse Markgräflerland, Hauptstr. 279, Weil am Rhein, 18.04.2018 19:00 Uhr

Das neue Datenschutzrecht nach der DSGVO

Bild Datenschutz Ipad small
*(C)shotshop

Die WWT Vortragsreihe Info Kompakt startet am 18.04.2018, 19:00 Uhr mit dem sehr wichtigen Thema „Datenschutzgrundverordnung“, die am 25.05.2018 ohne Übergangsfrist gültig sein und alle Unternehmen treffen wird.

Ab diesem Zeitpunkt muss personenbezogene Datenverarbeitung genau dokumentiert und transparent sein. Haftungsrisiken und empfindliche Bußgelder werden auf diejenigen zukommen, die die Datenschutzgrundverordnung, abgekürzt DSGVO, nicht in ihren Unternehmen umgesetzt haben und dies gegenüber der Aufsichtsbehörde transparent darstellen können. Zur Umsetzung gehören insbesondere die Ausarbeitung einer Unternehmensrichtlinie, eines Datenschutzmanagementhandbuchs und im Regelfall auch die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten.

Bild Schloss mit Kabeln Datenschutz
*(C) shotshop

Personenbezogene Datenverarbeitung betrifft primär Kundendaten und Personaldaten der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass vielfach auch externe Dienstleister, die den Unternehmen zuarbeiten, möglicherweise Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben. All dies muss berücksichtigt und dokumentiert werden. Bei Verstößen gegen die DSGVO muss die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde, in Baden-Württemberg ist das „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg“ in Stuttgart sofort, möglichst aber innerhalb von 72 Stunden informiert werden. Aufgrund der Bedeutung, die dem Thema Datenschutz von der EU zugemessen wird, ist damit zu rechnen, dass die Aufsichtsbehörden die Umsetzung der Richtlinie sehr genau überwachen und von den Sanktionsmöglichkeiten auch tatsächlich Gebrauch machen werden.

Der Vortrag zur DSGVO wird von Rechtsanwalt Bernd Andresen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Kanzlei Seidler & Kollegen in Weil am Rhein gehalten. Er legt die wesentlichen Ziele und Grundsätze der DSGVO dar und erläutert die neuen Pflichten für Unternehmen und die Rechte der Betroffenen. Weiterhin zeigt er mögliche Risiken, die Haftungsgefahren und die Sanktionsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden auf. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen ausgesprochen, wie sich Unternehmen schnellstmöglich auf die neue Rechtslage vorbereiten können. 

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, in einer Diskussionsrunde Fragen zu stellen. Danach kann bei einem Apéro miteinander und persönlich mit Herrn Andresen diskutiert werden. 

Der Teilnahmebeitrag von 20 € kommt in voller Höhe der Bürgerstiftung Weil am Rhein zugute. 

Anmeldungen nehmen die WWT unter 07621/422 36 32 bzw. e.renkert@w-wt.de und auch die Kanzlei Seidler & Kollegen unter 07621-422 35 54 bzw. ulrike.smit@sjsLex.com entgegen.

Download Flyer

Anmeldung