Die Oberbadische Zeitung, 26.10.2018

Wie Familienvermögen in Gesellschaft vereinen?

Die dritte Veranstaltung der Vortragsreihe WWT info kompakt war ein großer Erfolg für alle Beteiligten.

Das komplexe Thema stieß auf großes Interesse und so verwundert es nicht, dass der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt war.
Thema des Abends war der  "Familienpool als Gestaltungselement für die Nachfolge in Immobilienvermögen".

Das klingt nicht nur komplex, sondern muss rechtlich wie auch steuerlich gut vorbereitet sein.
So wurde an diesem Abend das Thema auch gleich von 3 Spezialisten betrachtet, Notar Moritz Kleiderman, Steuerberater Jürgen Brombach und Rechtsanwalt Björn Tesche.

Die detaillierte Vertragsgestaltung ist ein ganz wesentlicher Punkt bei Thema "Familienpool", denn in dieser Vertragsgestaltung liegt der Schlüssel, Vermögen speziell den individuellen Verhältnissen entsprechend in Gesellschaften zu vereinen.

Weiter zum <Artikel >