AUS AKTUELLEM ANLASS

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

das Corona-Virus wirbelt unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft durcheinander. Nichts ist mehr, wie es war. Die Lage hätte man vor wenigen Wochen noch für unmöglich gehalten.

Wie viele Unternehmen, die wir laufend beraten und vertreten, haben wir schon frühzeitig begonnen, uns auf die absehbare Entwicklung einzustellen. Wir haben unseren Kanzleibetrieb zu gut 90 % in die Home-Offices verlagert. Durch die elektronische Aktenführung, die wir vor Jahren eingeführt haben, sind nicht nur unsere Anwälte im Home-Office voll einsatzbereit; auch unsere Sekretariatsteams haben jederzeit Zugriff auf alle Vorgänge und stehen Ihnen wie gewohnt per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

Einschränkungen gegenüber dem üblichen Ablauf gibt es zwar in Bezug auf persönliche Besprechungen. Diese bieten wir zum Schutz unserer Mitarbeiter und Mandanten sowie aus gesellschaftlicher Verantwortung für die Eindämmung des Virus bereits seit letzter Woche nicht mehr an. Stattdessen finden Besprechungen auf telefonischem Wege bzw. – vielfach noch besser und angenehmer – per Videokonferenz statt. Die Systeme sind erprobt, sie funktionieren und viele Teilnehmer an Telefon- oder Videokonferenzen waren erstaunt, wie reibungslos sich der Ablauf darstellt.

Für unsere Mandanten sind wir also auch in dieser besonderen Zeit uneingeschränkt da, selbstverständlich nicht nur mit den üblichen Beratungsangeboten, sondern auch mit diversen spezifischen Themen rund um die Krisensituation.

Sollten Sie Fragen rings um

Kurzarbeitergeld,
Datenschutz im Homeoffice,
• Unterbrechung in den Lieferketten,
• Unmöglichkeit durch höhere Gewalt,
• Absage von Messen,
• Stornierung von Aufträgen sowie
• Zahlungsausfälle und Insolvenzantragspflichten sowie
• zu den Unterstützungs- und Förderprogrammen von Bund und Land

haben, sprechen Sie uns gerne darauf an.

Gleiches gilt im privaten Bereich selbstverständlich für

mietrechtliche Fragen, insbesondere die aktuelle Aussetzung
   von Kündigungen wegen Zahlungsverzuges,

• Unterstützung bei Verhandlungen über Tilgungsaussetzungen,
   Stundungsvereinbarungen
• Vorsorgethemen (Vollmacht, Patientenverfügung, Nachfolgeplanung),
   deren Relevanz gerade jetzt nicht hoch genug  eingestuft werden kann.

Auch in diesen schwierigen Zeiten wollen wir Sie begleiten und unterstützen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Hilfestellung benötigen.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihren Familien gute Gesundheit und Zuversicht. In jeder Krise steckt auch eine Chance. Es wird nicht leicht, gemeinsam werden wir aber diese Zeit meistern.

Ihre Kanzlei Seidler & Kollegen

zurück  zur HOMEPAGE