Sparkasse Markgräflerland, Hauptstr. 279, 79576 Weil am Rhein, 14.10.2015 19:00 Uhr

WWT Info Kompakt: "Konsequenzen und Gestaltungsempfehlungen nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts für die steueroptimierte Übertragung von Privat- und Betriebsvermögen"

Mit dem Inkrafttreten der Erbschaftssteuerreform wird sich Einiges an den steuerlichen Rahmenbedingungen  bei der Übertragung von Privat- und Betriebsvermögen ändern.

Die beiden Vorträge bei Info Kompakt beschäftigen sich am 14.10.2015 mit den steuerlichen und rechtlichen Aspekten zu diesem wichtigen Thema.

Der steuerliche Teil  vermittelt einen Überblick über die Bewertungsvorschriften, die aktuell für die Unternehmenswertermittlung gelten. Steuerberater Jürgen Brombacher von der VITAN Treuhand GmbH in Weil am Rhein stellt die Vergünstigungen für Betriebsvermögen vor und zeigt auf, in welchen Fällen nach dem neuen Recht( auf Grundlage des gegenwärtigen Entwurfs) deutlich höhere Steuerbelastungen anfallen werden.

Im rechtliche Teil des Abends zeigen unsere  Rechtsanwälte Sebastian Seidler und Björn Tesche Möglichkeiten auf, die aktuelle Situation bis zum Inkrafttreten des neuen Gesetzes noch auszunutzen.

Ohnehin angedachte Übertragungen sollten in der Regel noch unter Geltung des aktuellen Rechts in Angriff genommen werden. Aber auch Unternehmer, die noch nicht zu einer Übergabe bereit sind und selbst junge Unternehmer und Inhaber privater Vermögen sollten vorrausausschauende Gestaltungen in Betracht ziehen.

Sie erhalten Praxistipps zur Umsetzung von den "klassischen" Instrumenten wie dem Nießbrauchvorbehalt bis hin zur Errichtung einer Familienholding.

Anmeldungen können direkt bei Frau  Ulrike Smit, Tel: 07621-4223530 in der Kanzlei Seidler & Kollegen erfolgen oder auch bei der WWT, Frau Hoffmann, Tel: 07621-4223632.