Zürich, Congresszentrum, 20.03.2014 13:30

Fortbildungsveranstaltung der VSUD in Zürich zum Thema Arbeitsrecht

Das deutsche Arbeitsrecht ist für alle grenzüberschreitend tätigen Unternehmer aus der Schweiz gleichermaßen relevant wie in seinen Details unbekannt und teilweise auch ungewohnt. Die Zielsetzung des Seminars ist es, Mitarbeitern von Personalabteilungen, mittelständischen Unternehmern und sonstigen Interessierten die wesentlichen Grundzüge des deutschen Arbeitsrechtes zu vermitteln, Risiken und Problemfelder aufzuzeigen und praxiserprobte Tipps zur rechtssicheren Gestaltung zu geben. Dabei folgt die Veranstaltung dem chronologischen Verlauf eines Arbeitsverhältnisses, beginnend mit der diskriminierungsfreien Ausschreibung und dem Bewerbungsverfahren, über den korrekt formulierten Anstellungsvertrag, einzelne Problemfelder im laufenden Arbeitsverhältnis bis hin zu den besonders streitträchtigen Fragen rund um Kündigung und Abwicklung des Arbeitsverhältnisses. Dabei referiert Rechtsanwalt Bernd Andresen, Fachanwalt für Arbeitsrecht, ausführlich zur Rechtslage in Deutschland. Zur Verdeutlichung der Unterschiede und besseren Einordnung wird durch Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Bessenich, Kellerhals Rechtsanwälte (Basel), jeweils parallel auch ein kurzer Blick auf die Rechtslage in der Schweiz geworfen und deutlich gemacht, wo Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestehen.

Inhalt / Programm:

·           Korrekte Stellenausschreibung und Bewerbungsverfahren

-           Do’s and Dont’s bei der Stellenausschreibung

-           Ablauf eines Bewerbungsverfahrens

-           AGG und Diskriminierung

·           Der Anstellungsvertrag

-           Abschluss und Form

-           AGB und Klauselkontrolle

-           Teilzeit und Befristung

·           Das Arbeitsverhältnis – Was Sie als Arbeitgeber beachten müssen

-           Rechte und Pflichten des Arbeitgebers

-           Krankheit und Entgeldfortzahlung

-           Urlaub

·           Kündigung des Arbeitsverhältnisses

-           Was muss der Arbeitgeber bei einer Kündigung beachten?

-           Kündigungsschutz nach KSchG 

·           Abwicklung des Arbeitsverhältnisses

-           nachvertragliche Pflichten und Rechte

-           Arbeitspapiere und Zeugnis

-           nachvertragliches Wettbewerbsverbot

Rechtsanwalt Bernd Andresen
Fachanwalt für Arbeitsrecht