Referenzen

Als Rechtsanwälte sind wir gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Diese Verpflichtung nehmen wir sehr ernst. Auch dort, wo Mandanten ausdrücklich damit einverstanden wären, als Referenz genannt zu werden, sehen wir bewusst davon ab, konkrete Mandate zu veröffentlichen. Die nachfolgende Darstellung von ausgewählten Fällen aus den letzten zwei Jahren erfolgt daher insgesamt in anonymisierter Form.

  • M&A und Unternehmensnachfolge

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    familieninterne Unternehmensnachfolge

    Konzeption und Vorbereitung sämtlicher Vertragsunterlagen für die familieninterne Unternehmensnachfolge eines mittelständischen Familienunternehmens mit einem Transaktionsvolumen von ca. 6 Millionen € (Berücksichtigung diverser Beteiligungen im nichteuropäischen Ausland, Berücksichtigung erbrechtlicher, familienrechtlicher und steuerrechtlicher Gegebenheiten, Strukturierung der Transaktion unter Berücksichtigung größtmöglicher Liquiditätsschonung, parallel hierzu Entwicklung einer passenden testamentarischen Regelung auf Gesellschafterseite)

     



    Umsetzung der vertraglichen wie auch testamentarischen Regelung der Nachfolge

    Beratung des Mehrheitsgesellschafters einer großen mittelständischen Unternehmensgruppe Konzeption und Umsetzung der vertraglichen wie auch testamentarischen Regelung der Nachfolge mit einem Gesamtvolumen von ca. 40 Millionen € (Berücksichtigung der Patchwork-Familienstruktur, Abfindung eines Pflichtteilsberechtigten durch Übertragung von Immobilien- und Barvermögen gegen Pflichtteilsverzicht, Angleichung der gesellschaftsrechtlichen Gegebenheiten an die geplante Nachfolgelösung, Berücksichtigung grenzüberschreitender Sachverhalte etc.)

     



    Beratung einer schweizerischen Investmentgesellschaft

    Beratung einer schweizerischen Investmentgesellschaft im Zusammenhang mit dem Erwerb sämtlicher Anteile einer Freizeitanlagen-Kommanditgesellschaft in Deutschland, Gesamtvolumen der Transaktion ca. 4 Millionen € 

     



    Beratung eines philippinischen Logistik-Konzerns

    Beratung eines philippinischen Logistik-Konzerns im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Erwerb eines deutschen Logistikunternehmens mit einem Gesamtvolumen von ca. 3 Millionen €

     



    Beratung und Vertretung der Erben

    Beratung und Vertretung der Erben eines überraschend verstorbenen Einzelunternehmers im Zusammenhang mit dem Anfall der Erbschaft, Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung im künftigen laufenden Betrieb durch Umwandlung (Ausgliederung des Unternehmens aus der ungeteilten Erbengemeinschaft zur Aufnahme durch zeitgleich neu gegründete Einheits-GmbH & Co. KG, Minimierung der steuerlichen Auswirkungen und Veräußerung einer Mehrheit des Unternehmens unter Gewährleistung der Gesamtrechtsnachfolge, Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft) 

     


    Schließen

     

  • Erben und Vererben

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Realisierung eines Pflichtteilsanspruchs

    Realisierung des Pflichtteilsanspruchs der enterbten Tochter bei Gefahr des Wegzugs der Witwe (Stiefmutter) mit ausländischer Staatsbürgerschaft und wesentlichem Grundvermögen im Ausland durch Erwirkung eines Arrestbefehls auf sämtlichem inländischem Vermögen und Eintragung einer Arresthypothek auf der einzigen im Inland befindlichen Immobilie

     



    Beratung und Vertretung der Erben

    Beratung und Vertretung der Erben eines überraschend verstorbenen Einzelunternehmers im Zusammenhang mit dem Anfall der Erbschaft, Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung im künftigen laufenden Betrieb durch Umwandlung (Ausgliederung des Unternehmens aus der ungeteilten Erbengemeinschaft zur Aufnahme durch zeitgleich neu gegründete Einheits-GmbH & Co. KG, Minimierung der steuerlichen Auswirkungen und Veräußerung einer Mehrheit des Unternehmens unter Gewährleistung der Gesamtrechtsnachfolge, Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft) 

     


    Schließen

     

  • Ehe und Familie

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Umstrukturierung eines privaten Vermögens

    Umstrukturierung des privaten Vermögens (Immobilien in Deutschland und im europäischen Ausland) und des Gesellschaftsermögens vor möglicher Krise als Mittel für "asset protection", Güterstandsschaukel, umfassende Beratung, Konzepterstellung, Vorbereitung der Vertragsentwürfe, Beurkundungen in Deutschland, CH und Italien.

     



    Güterstandsschaukel als Mittel für "Steuerstorno"

    Güterstandsschaukel als Mittel für "Steuerstorno" nach ErbStG zur Heilung der Nichtbeachtung von Haltefristen; Abstimmung mit Steuerberater, Konzept, Entwurferstellung und Begleitung bis zu Beurkundung

     



    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung in Familiensachen

    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung in Familiensachen für unterschiedlichste Mandanten in allen denkbaren Konstellationen und Zielrichtungen und in allen Instanzen

     


    Schließen

     

  • Unternehmerisches Tagesgeschäft

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Laufende Beratung und Vertretung eines großen mittelständischen Maschinenbauunternehmens

    Laufende Beratung und Vertretung eines großen mittelständischen Maschinenbauunternehmens im Zusammenhang mit internationalen Lieferverträgen, Forschungs- und Entwicklungsverträgen, Kooperationsverträgen, Finanzierungsverträgen (insb. Avalkreditgeschäft, Hermes-Bürgschaften für das Exportgeschäft)

     


    Schließen

     

  • Strafrecht und Compliance

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Laufende Betreuung eines großen Produktionsstandortes

    Laufende Betreuung eines großen Produktionsstandortes eines großen deutschen Chemiekonzerns im Not- bzw. Ereignisfall, einschließlich Notfallbereitschaft und -beratung, Vertretung im Rahmen von Vernehmungen, Durchsuchungen, Ereignismanagement, etc.

     


    Schließen

     

  • Auto und Verkehr

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung

    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung im Bereich des Verkehrsrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts

     



    Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Mandanten in Straf- und Bußgeldverfahren

    Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Mandanten in Straf- und Bußgeldverfahren, insbesondere auch im Verkehrsstrafrecht

     


    Schließen

     

  • Arbeitsrecht Deutschland und Schweiz

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Beratung und Vertretung einer großen Unternehmensgruppe

    Beratung und Vertretung einer großen Unternehmensgruppe gegenüber dem ehemaligen kaufmännischen Leiter, Ausspruch der Kündigung und Führung des arbeitsgerichtlichen Verfahrens (Verdachtskündigung wegen Veruntreuung/Unterschlagung, enge Koordination der Einzelmaßnahmen aufgrund zentraler Stellung des Gegners im Unternehmen und Bedeutung in der aktuellen Unternehmenskrise)

     



    laufende Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung

    laufende Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung in Arbeitssachen für unterschiedlichste Mandanten in allen denkbaren Konstellationen und Zielrichtungen in allen Instanzen

     



    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung

    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung im schweizerischen Arbeitsrecht, Vertretung von Mandanten vor schweizerischen Gerichten

     



    laufende Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung

    Laufende Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung in Arbeitssachen für unterschiedlichste Mandanten in allen denkbaren Konstellationen und Zielrichtungen in allen Instanzen, Schwerpunkt schweizerisches Arbeitsrecht.

     


    Schließen

     

  • Behörden und Verwaltung

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Vertretung eines mittelständischen Industrieunternehmens im Altlastenrecht

    Vertretung eines mittelständischen Industrieunternehmens im Altlastenrecht betreffend Verunreinigungen von ehemaligen Industriearealen in drei verschiedenen Bundesländern mit einem Gesamt-Sanierungsaufwand von ca. 30 Millionen €. Umfassende außergerichtliche Verhandlungsführung über einvernehmliche Regelung mit den zuständigen Behörden unter Beteiligung der jeweiligen Ministerien. Abschluss eines Vergleichsvertrages mit Erlass bzw. Verzicht der Bundesländer auf den größten Teil der bereits entstandenen bzw. der noch zu erwartenden Sanierungskosten. 

     



    Außergerichtliche Beratung und Vertretung eines großen mittelständischen Industrieunternehmens

    Außergerichtliche Beratung und Vertretung eines großen mittelständischen Industrieunternehmens inklusive anschließender Prozessführung im Eil- und Hauptsacheverfahren wegen Altlastensanierung auf einem Grundstück des Landes Baden-Württemberg. Die Mandantin sollte als Gesamtrechtsnachfolgerin des vermeintlichen Handlungsstörers in Anspruch genommen werden. Umfassende Aufbereitung der Unternehmensgeschichte, einschließlich sämtlicher Kauf- und Übertragungs-/Umwandlungsvorgänge, Widerlegung der behördlichen Verursachungsannahmen, Darlegung der Unterbrechung der Gesamtrechtsnachfolgekette im Jahr 1921 

     



    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung

    Beratung, außergerichtliche Vertretung und Prozessführung für unterschiedlichste Mandanten im Bereich des Verwaltungsrechts, insbesondere im öffentlichen Baurecht, Abgabenrecht, Erschließungsrecht

     


    Schließen

     

  • Immobilien und Bauen

    Referenzen ansehen
    Schließen
    Referenzen ansehen
    Referenzen ansehen


    Vertretung eines Architekten

    Erfolgreiche Vertretung eines Architekten bei der Abwehr der Inanspruchnahme wegen Baukostenüberschreitung (Kostengarantieerklärung, Überschreitung vereinbarer Baukostensumme, Unterlassung zeitnaher Kostenermittlung)

     



    Beratung eines großen mittelständischen Industrieunternehmens

    Beratung bei der Umnutzung bzw. Nutzungssteigerung von noch teilgenutzten, nicht mehr betriebsnotwendigen Industrieflächen (ca. 90.000 m²)  im Nahbereich einer süddeutschen Großstadt. Begleitung des initiierten und derzeit noch laufenden Bebauungsplanverfahrens, Verhandlung und Vertragsgestaltung (Städtebaulicher Vertrag/Erschließungsvertrag etc.); Entwurf eines interkommunalen Vertrages zwischen der planenden Stadt und der Nachbarstadt wegen der Bereitstellung von naturschutzrechtlichen Ausgleichsflächen (vgl. §§ 1a, 135a ff. BauGB) 

     



    Beratung der deutschen Tochter eines schweizerischen Großkonzerns

    Ständige Beratung der deutschen Tochter einer schweizerischen Großkonzerns bei der Umnutzung einer ehemaligen Industriebrache von ca. 300.000 m² in Süddeutschland. Nach Begleitung der Überplanung des Areals und Abschluss eines Städtebaulichen Vertrages/Erschließungsvertrages sowie nachfolgender Erschließung des Areals Begleitung der Neuansiedlung von Drittfirmen (Ausarbeitung der jeweiligen Kaufverträge, Verhandlungsführung, etc.), Vollzug des Städtebaulichen Vertrages in ständiger Abstimmung mit den zuständigen Behörden.

     



    Beratung eines großen schweizerischen Handelsunternehmens

    Beratung eines großen schweizerischen Handelsunternehmens im Zusammenhang mit dem möglichen Verkauf einer Gewerbeimmobilie in einer süddeutschen Großen Kreisstadt an einen Investor (Abklärung, Prüfung und Berücksichtigung der bauplanungsrechtlichen Möglichkeiten, einschließlich bestehendem Denkmalschutz, Verhandlungsführung mit dem Interessenten, etc.), Gesamtvolumen der geplanten Transaktion ca. 15 Millionen €

     


    Schließen